Heimatverein Dülmen e. V.

Die Vereinsseite.

Heimatverein Dülmen e. V. | Verein | Vereinsleben | Dies und Das | Kontakt

Veröffentlichungen | A. K. Emmerick | Stadtmodell | Ortsvereine | Postkarten | Webadressen

Stadtmodell „Dülmen um 1640“

Das Stadtmodell.

1997 beschloß der Heimatverein Dülmen e. V. ein Modell der Stadt Dülmen erstellen zu lassen, um Schülerinnen und Schülern sowie Bürgerinnen und Bürgern eine plastische Vorstellung vom alten Dülmen zu vermitteln.

Die wissenschaftliche Aufarbeitung für die Grundlagen des Modells übernahm das Stadtarchiv.

Das Modell zeigt die Stadt Dülmen zur Zeit des Dreißigjährigen Kriegs um 1640, als die Wehranlagen die größte Ausdehnung erreicht hatten.

Übergabe.

Übergabe.

Seit April 2004 kann das Modell im der Alten Sparkasse besichtigt werden.

Presseberichte nach der Vorstellung des neuen Standorts.

Weitere Informationen zu dem Modell kann man im Beitrag Ein Modell der Stadt Dülmen des Dülmener Heimatblatts 2/2000 auf den Seiten des Stadtarchiv Dülmen (dort unter „Material für den Unterricht“) abrufen.

Ein weiteres Modell der Stadt Dülmen, welches die Stadt in den 1930er-Jahren zeigt, ist mittlerweile auch fertiggestellt und kann in der Alten Sparkasse besichtigt werden.

Copyright © Heimatverein Dülmen e. V.. Alle Rechte vorbehalten.

Die Verwendung der Beiträge ist nur zum persönlichen Bedarf gestattet.