Heimatverein Dülmen e. V.

Die Vereinsseite.

Heimatverein Dülmen e. V. | Verein | Vereinsleben | Dies und Das | Kontakt

Aktuelles | Terminkalender | Rückblicke | Bildergalerie | Artikelsammlung

Rückblicke

Übersicht

Residenz und Ausstellung über das wunderbare Rom (3.7.2017)

Besuchergruppe am Schloss Neuhaus

Am 1. Juli 2017 besuchte der Heimatverein Dülmen e. V. Schloss Neuhaus und die Ausstellung „Wunder Roms“ im Paderborner Diözesanmuseum. Die Gruppe hatte das Glück, nicht nur bei einer Außenführung die barocke Gartenanlage und die Geschichte der einzelnen Gebäudeteile, erbaut seit 1370, zu Weiter …

Heimatverein besuchte die Ostseeregion um Kühlungsborn (20.6.2017)

„Mecklenburg-Vorpommern – eine politische Landeskunde“, unter diesem Thema stand die sechstägige Reise des Heimatvereins Dülmen e. V. in Zusammenarbeit mit dem Deutschland‑ und Europapolitischen Bildungswerk Nordrhein-Westfalen nach Kühlungsborn, um die Küstenlandschaft Mecklenburgs Weiter …

Als man noch an der Mauer lebte (16.9.2016)

Dülmener Heimatblätter 2016 – Heft 1

'Heimatblätter: Amüsant und informativ' Zugegeben, die Geschichte vom Tollen Bomberg, dem respektlosen Freiherrn, der so lange die Eisenbahn per Notbremsung zum Halten in Buldern zwang, bis dort ganz regulär eine Bahnstation eingerichtet wurde, ist schillernder als die historische Wahrheit. Wer Weiter …

Mitgliederversammlung 2016 (13.5.2016)

Mitgliederversammlung 2016

Das Motiv der Glocke wurde bei der Mitgliederversammlung des Heimatvereins Dülmen immer wieder aufgegriffen. So läutete der Vorsitzende, Erik Potthoff, den Abend mit einer alten dumpf klingenden Schulglocke ein und begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder sowie Gäste. Das gegenüber den Weiter …

700 Jahre Dülmener Wildpferde (1316–2016) (1.1.2016)

In 2016 jährt sich die erste urkundliche Erwähnung der Dülmener Wildpferde, die damit mindestens seit 700 Jahren im Merfelder Bruch Weiter …

WestLotto unterstützt den Heimatverein Dülmen mit 5000 Euro (22.12.2015)

(c) WestLotto, Fotograf: MünsterView

Münster – Schöne Bescherung für den Heimatverein Dülmen e. V.: Zwei Tage vor Heiligabend verteilte WestLotto schon die Geschenke. In der Zentrale des größten deutschen Lotterieveranstalters in Münster überreichte der stellvertretende WestLotto-Geschäftsführer Detlef Nagel einen Scheck Weiter …

Königsgrab im Dernekamp (23.10.2015)

Zeitungsberichte zum Vorleseabend

Heimatverein präsentierte Dülmener Sagen in der Alten Sparkasse „Im Dernekamp lag einst eine Heidefläche von etwa drei bis vier Morgen, gezeichnet durch eine Vielzahl an Hügeln. Den heidnischen Sachsen diente dieser Ort als Begräbnisstätte. Starb jemand, so kam die gesamte Sippe zusammen, Weiter …

Hiddingsel – Ein musikalischer Ortsteil (12.9.2015)

Unter dem Motto „Besuch in der Nachbarschaft“ fuhr der Heimatverein Dülmen am vergangenen Samstag mit dem Fahrrad durch die Bauernschaften Mitwick und Rödder nach Hiddingsel. Neben der Pättkestour durch die schöne Münsterländer Park‑ und Kulturlandschaft bot der Besuch des Dülmener Weiter …

Auf den Spuren von Rembrandts Hendrickje (9.9.2015)

Heimatverein ließ sich in grenznaher Region inspirieren. Die grenznahe Region nördlich von Bocholt war Ziel einer Exkursion mit dem Heimatverein Dülmen. Zunächst wurde das Museum der Untergetauchten in Aalten besucht. Aalten beherbergte im Zweiten Weltkrieg, gemessen an der Einwohnerzahl, die Weiter …

Schicht auf Zeche Knirps (18.7.2015)

Zeche Hannover

Die Erkundung eines 1973 stillgelegten Bergwerks in Bochum stand auf dem spannenden Programm einer 22köpfigen Gruppe Dülmener Kinder und Jugendlicher. Am vergangenen Samstag lud die Jugendgruppe des Dülmener Heimatvereins zur Fahrt nach Bochum auf das Gelände der Zeche Hannover ein. Weiter …

Pättkes-Fahrt zum Flugplatz Borkenberge (20.6.2015)

Teilnehmergruppe auf dem Flugfeld

Am Samstagmittag, 20. Juni 2015, trafen sich trotz des angesagten unbeständigen Wetters 25 Optimisten zu der vom Dülmener Heimatverein organisierten Pättkesfahrt zum Flugplatz Borkenberge. Die Route führte durch die Bauerschaft Dernekamp. Auf dem Flugplatz gab ein Mitglied der Weiter …

Heimatverein Dülmen besuchte Bodensee-Region (17.6.2015)

Im Landtag von Voralberg in Bregenz

Viel Neues über die Bodensee-Region erfuhren die Teilnehmer der sechstägigen Fahrt des Heimatvereins Dülmen e. V. in Kooperation mit dem Deutschland‑ und Europapolitischen Bildungswerk Nordrhein-Westfalen. Vom Standort Friedrichshafen aus standen Ziele rund um den Bodensee auf dem Programm. In Weiter …

Gedenken an die Zerstörung Dülmens vor 70 Jahren (22.3.2015)

Der letzte Angriff am 22. März 1945 trifft Dülmen in unglaublicher Kürze und mit unbeschreiblicher Wucht. Zwischen 14:10 Uhr und 14:26 Uhr (T.o. T. = Time over Target = Zeit überm Ziel) fallen 400 Tonnen Spreng‑ und Brandbomben auf die Innenstadt von Dülmen. Selbst die Angreifer sind von Weiter …

Mit Zollstock, Kelle und Pinsel ins Grabungscamp (10.8.2014)

Jugendexkursion Herne 2014

Wie echte Archäologen gingen am vergangenem Samstag 20 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 13 Jahren auf die Ausgrabungsstelle in der Innenstadt von Herne. Die im Rahmen des Dülmener Ferienkalenders vom Heimatverein Dülmen angebotene Jugendexkursion führte zum Archäologiemuseum nach Herne. Weiter …

Mit dem Rad zum Puppenmuseum nach Coesfeld (5.5.2014)

Besuch des Puppenmuseums

Eine kleine Radfahrgruppe machte sich am Samstag, dem 3. Mai 2014, bei sonnigem Wetter und frischer Brise auf nach Coesfeld. Geladen hatte der Heimatverein zu einer Pättkestour in die Nachbarstadt. Auf dem Programm stand eine Besichtigung des Puppen‑ und Spielzeugmuseums in der Weiter …

Besuch der Gartenstadt Margarethenhöhe (27.4.2014)

Besuchergruppe auf der Margarethenhöhe

Am vergangenen Samstag fuhren rund 50 Dülmener mit dem Bus nach Essen. Die Exkursion mit einer Schifffahrt auf der Ruhr, kurzem Rundgang durch die historische Altstadt von Kettwig und dem Besuch der Gartenstadt Margarethenhöhe organisierte der Heimatverein Dülmen. Bereits auf der Hinreise nutzte Weiter …

Dülmener ließen sich Christianisierung Europas erläutern (13.10.2013)

Exkursion zur Credo-Ausstellung

Auf Einladung des Heimatvereins Dülmen e. V. fuhren dreißig Teilnehmer zur Ausstellung „Credo – Christianisierung Europas im Mittelalter“ nach Paderborn. Dort angekommen, bestand zunächst die Möglichkeit, den Dom mit dem berühmten Hasenfenster zu besuchen, sich in der Innenstadt Weiter …

„Ich fand cool, dass ich was mitnehmen konnte“ (31.8.2013)

Jugendexkursion Zollern 2013

Mit dem Thementag, „als Opa Lehrling auf Zollern war“, traf der Heimatverein Dülmen am Samstag, dem 31. August 2013, bei den 22 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 13 Jahren im wahrsten Sinne des Wortes mitten ins Schwarze. Das „Schloss der Arbeit“, wie das damalige Prestigeobjekt der Weiter …

Mitgliederversammlung 2013 (9.5.2013)

Am 7. Mai 2013 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Heimatvereins Dülmen im St.-Barbara-Haus am Kapellenweg statt. Eingebettet in die Tagesordnung referierte Dr. Martin Bredenbeck, Kunsthistoriker aus Bonn, zur Dülmener Architektur der Nachkriegszeit. Die typischen Baumerkmale, die diese Weiter …

Vortrag zur Dülmener Architektur der 1950er/60er Jahre (9.5.2013)

Luftaufnahme 1950er Jahre

Dülmen. Viele schwärmen von der guten alten Zeit, in der alles besser gewesen sein soll. Dr. Martin Bredenbeck ist der Meinung, dass es die gute alte Zeit in Bezug auf den Städtebau gar nicht gibt, „weil sich Städte immer weiterbewegen, sie sind mal mehr, mal weniger im Fluss“. Wie sich die Weiter …

Fahrt zur Biogasanlage Dernekamp (5.5.2013)

Biogasanlage Dernekamp

Am Samstag, dem 4. Mai 2013, begaben sich 18 Teilnehmer aus Dülmen auf die geführte Pättkestour des Heimatvereins Dülmen zur Biogasanlage der Energie Dernekamp GmbH & Co. KG. Bei sonnigem Wetter, frischer Luft und leichtem Wind ging es zunächst auf Wirtschaftswegen durch den Dülmener Teil des Weiter …

Einen ganzen Abend nur Platt (22.10.2012)

De Plattföt

Heimatverein lud zur Abendunterhaltung nach Börnste in das Haus Waldfrieden ein Mit heimatlichen Liedern, plattdeutschen Vorträgen und Anekdoten ließen sich am Samstagabend rund 150 Heimatfreunde beim Heimatabend des Dülmener Heimatvereins erfreuen. Bei der Abendveranstaltung im Haus Weiter …

Besuch in Burgsteinfurt (22.4.2012)

Teilnehmergruppe Frühjahrsfahrt 2012

Am Samstag, dem 21. April 2012, besuchte eine zwanzigköpfige Gruppe den Ort Weiter …

Täter und Opfer standen bei Führung im Mittelpunkt (26.9.2011)

Gruppenbild Wewelsburg

Am Samstag, dem 24. 9. 2011, führte die Herbstexkursion des Heimatvereins Dülmen e. V. zur Wewelsburg im Kreis Paderborn. Dort besuchten die vierzig Teilnehmer die Ausstellung „Ideologie und Terror der SS“. Zunächst wurden die Pläne Himmlers dargestellt, die Burg zu einem Weiter …

Maiandacht an der malerischen Visbecker Kapelle (1.6.2011)

Maiandacht 2011

Bei strahlendem Sonnenschein fand die letzte Maiandacht an der Marienkapelle Visbeck mit rund 200 Besuchern direkt am Bildstock aus dem 16. Jahrhundert unter freiem Himmel statt. Traditionell nutzte der Heimatverein Dülmen diese Gelegenheit, um eine Radtour in den Dernekamp zu veranstalten und mit Weiter …

Dank für lange Vorstandsarbeit (28.5.2011)

Hillermann Werp Windau

Ludger Hillermann, Wolfgang Werp und Heribert Windau leisteten zusammengerechnet 64 Jahre Vorstandsarbeit für den Heimatverein Dülmen. Alle drei Urgesteine traten aus Altersgründen jetzt in das zweite Glied zurück und standen bei der Generalversammlung des Heimatvereins Dülmen zur Wiederwahl Weiter …

Generalversammlung des Heimatvereins im Jubiläumsjahr 2011 (27.5.2011)

Mitgliederversammlung 2011

Vorsitzender Erik Potthoff, seine Stellvertreterin Marlies Bertling, Dietmar Rabich und Karola Duffner standen turnusmäßig zur Wahl, und die langjährigen Vorstandsmitglieder Ludger Hillermann, Wolfgang Werp sowie Heribert Windau traten auf eigenen Wunsch nicht mehr an. Die Mitgliederversammlung Weiter …

Radtour des Heimatvereins führte in die Wildbahn (22.5.2011)

Radgruppe Wildbahn Merfeld

Über 30 Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Dülmen starteten am 21. Mai 2011 bei idealem Wetter mit dem Fahrrad zur Wildpferdebahn in Merfeld. Dort erwartete Rolf Andreas, der lange Jahre für die Betreuung der Wildpferde und des Wildpferdefangs zuständig war, die Besucher mit interessanten Weiter …

Grandioser Rundblick – Frühlingsfahrt des Heimatvereins (9.5.2011)

Besuchergruppe auf der Halde

Bei strahlendem Sonnenschein führte die Frühjahrsfahrt am 7. Mai 2011 in Richtung Recklinghausen und Herten. Vom Fuß der Halde Hoheward aus ging es über die leuchtend rote Drachenbrücke und dann in gemütlichem Tempo in Serpentinen immer höher auf die Halde, die als Landschaftspark angelegt Weiter …

Heimatblätter für Stadt, Bücherei und Archiv (20.4.2011)

Buchübergabe an die Stadt

Drei Exemplare der Sonderausgabe der Heimatblätter zum Stadtjubiläum überbrachte am Mittwoch der Vorsitzende des Dülmener Heimatvereins, Erik Potthoff, im Rathaus. „Ein Buch ist für die Stadt, eins für die Stadtbücherei und das dritte fürs Stadtarchiv.“ Es sei keine Konkurrenz zur Weiter …

Druckfrisch und informativ (7.4.2011)

Buchbegutachtung durch Herrn Werp

Sonderausgabe der Dülmener Heimatblätter wird ab 18. April verkauft Der Redaktionsleiter der Dülmener Heimatblätter, Wolfgang Werp, und der Vorsitzende des Heimatvereins Dülmen, Erik Potthoff, waren heute in der Buchbinderei Terbeck in Coesfeld vor Ort dabei, als der geheftete Buchblock in den Weiter …

Jubiläums-Heimatblätter wuchsen zu einem Buch heran (1.3.2011)

Buchvorstellung

Sonderausgabe „700 Jahre Stadt Dülmen 1311–2011“ erscheint am 18. April Ursprünglich sollte es eine 180 Seiten starke Sonderausgabe der Dülmener Heimatblätter werden. Doch nun erscheint aus Anlass des Dülmener Stadtjubiläums am 18. April ein stolzes 336 Seiten starkes Buch in einer Weiter …

Neue Stadtführer lassen Geschichte lebendig werden (25.2.2011)

Stadtführerausbildung

Dülmen Marketing e. V. freut sich über Verstärkung Dülmen. Neun neue Stadtführer haben die Familienbildungsstätte und der Heimatverein Dülmen aus Anlass des Stadtjubiläums in den vergangenen Wochen ausgebildet. Am Dienstagabend erhielten sie ihre Zertifikate und werden von nun an den Pool Weiter …

Dülmen ganz neu erlebt (22.2.2011)

Ausbildung am Modell

Zertifikate für neun Stadtführer Seit rund 40 Jahren lebt Karola Duffner bereits in Dülmen. Und doch hat sie in den vergangenen Wochen ihre Heimatstadt mit ganz anderen Augen kennen gelernt. Denn Duffner gehört zu den neun Dülmenern, die sich zum Stadt‑ und Gästeführer ausbilden ließen. Weiter …

Heimatverein plant historisches Fotoalbum (21.12.2010)

Straßenaufsteller Alt-Dülmen

Dülmen. Der Dülmener Heimatverein will im Jubiläumsjahr ein historisches Fotoalbum in der Stadt aufschlagen: Bei einem Ausstellungsprojekt sollen alte Dülmener Ansichten, insbesondere von einzelnen Häusern und Straßenzügen, am jeweiligen Ort dem sich heute bietenden Bild gegenüber gestellt Weiter …

Fotoaktion zum Stadtjubiläum 2011 (20.12.2010)

Straßenaufsteller Alt-Dülmen

Heimatverein sucht historische Bilder von Dülmen Ein historisches Bilderbuch von Dülmen möchte der Heimatverein Dülmen zum Stadtjubiläum 2011 gerne aufschlagen: In Schaufenstern und auf Holzaufstellern im Straßenraum möchte er historische Fotos von Dülmener Einzelhäusern und Straßenzügen Weiter …

Wasserschloss und Fachwerkhäuser – Herbstfahrt des Heimatvereins (19.9.2010)

Teilnehmer vor Wasserschloss

Am Samstag, dem 18. September 2010, besuchte der Heimatverein Dülmen e. V. im Rahmen der Herbstexkursion zunächst Herten mit seinem Wasserschloss und dem großen Schlosspark. Gleich als erstes strebten die über 30 Teilnehmer der Schlosskapelle zu, um noch vor bereits wartenden Hochzeitsgästen Weiter …

Kirchen und Zeche in Dortmund – Fahrt des Heimatvereins (25.5.2010)

Zeche Zollern in Dortmund

Die Frühjahrsfahrt des Heimatvereins Dülmen führte am Samstag, dem 24. 4. 2010, nach Dortmund. Zunächst erkundeten die 35 Teilnehmer die vier Citykirchen, deren kostbare Innenausstattungen noch aus dem Mittelalter stammen. In der kleinen romanischen Marienkirche steht eines der Weiter …

Besuch in der Hansestadt Soest (23.9.2009)

Ausflügler in Soest

Am 19. September 2009 führte die Herbstexkursion des Heimatvereins Dülmen e. V. nach Soest. Im Grünsandsteinmuseum erfuhren die Teilnehmer zunächst Näheres über die Entstehung und Bearbeitung des weichen Steines und seine vielseitige Verwendungsmöglichkeit. Selbst im Bundeskanzleramt in Weiter …

Exkursion nach Kalkriese – 2000 Jahre Varus-Schlacht (21.8.2009)

Führung im Museum Kalkriese

Seit dem der britische Major Tony Clunn 1987 am Fuße des Wiehengebirges die ersten Fundstücke eines antiken Kampfplatzes im Osnabrücker Land aus dem Boden barg, entwickelte sich der Ort Kalkriese zu einer Grabungsstätte an der die Archäologen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Weiter …

Ferienspiel des Heimatvereins war voller Erfolg (9.8.2009)

Stadtralley 2009

Am Ende gab es nur Sieger. In fünf Gruppen starteten am Samstag, dem 8. 8. 2009, in Dülmen 32 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 13 Jahren zu einer Stadtrallye, die von der Jugendgruppe des Heimatvereins Dülmen e. V. veranstaltet wurde. Zu den fünf in der Innenstadt verteilten Weiter …

Radtour nach Olfen (24.6.2009)

Radfahrgruppe Olfen

„Wenn man mit dem Heimatverein Dülmen eine Radtour unternimmt, ist man in guter Hand.“ Das bescheinigten zahlreiche Teilnehmer der Fahrradtour vom vergangenem Samstag nach Olfen dem Schriftführer Reinhold Reuver, der die Strecke ausgearbeitet hatte, und dem Vorsitzenden Erik Potthoff. Selbst Weiter …

„Wenig Interesse am Erhalt“ (17.5.2009)

Mitgliederversammlung 2009

Heimatverein findet deutliche Worte zum Umgang mit alten Gebäuden in Dülmen Dülmen. Viel getan und viel zu tun hat der Heimatverein Dülmen. Denn auf der Generalversammlung im St.-Barbara-Haus wurde den Mitgliedern ein gefüllter Terminkalender präsentiert. Neben einem Blick auf das Stadtmodell Weiter …

Geburtstagsgeschenk: Ein Natz für Dülmen (23.4.2009)

Herbert „Natz“ Möllers

Der inzwischen geschasste Schalke-Manager Rudi Assauer hatte dem Natz von Dülmen damals zu bundesweiter Bedeutung verholfen. Schließlich nannte er dessen Namen, als ihn die Medien wegen eines neuen Trainers löcherten. Prompt riefen Deutschlands Sportreporter bei Bürgermeister Jan Dirk Püttmann Weiter …

Mühlenfahrt zum Leerbach (20.4.2009)

Mühlenfahrt nach Leer

Am 18. 4. 2009 besuchte der Heimatverein Dülmen e. V. Leer, einen Ortsteil von Horstmar, um dort Einiges über Mühlen und das Leben der Müller in Erfahrung zu bringen. Erste Station war die Quelle des Leerbachs, der mit bis zu 80 Litern Wasser pro Sekunde am Fuße der Baumberge entspringt Weiter …

Degen mit Schießvorrichtung erweckte allgemeines Staunen (23.9.2008)

Gruppe in der Synagoge

Am Samstag, dem 20. September 2008, führte der Heimatverein Dülmen e. V. seine Herbstfahrt durch. Über dreißig Teilnehmer fuhren zunächst bei strahlendem Sonnenschein zum Schloss Westerwinkel bei Herbern. Dieses wurde in der Zeit von 1663 bis 1668 vermutlich unter der Bauleitung von Peter Weiter …

Die Rache der Wiedertäufer (4.8.2008)

Kriminalspiel 2008

Dülmen. Auch ein Attentäter hat mal Hunger: Genüsslich isst Jonas Lindenroth seinen Hot Dog. Der Jugendliche trägt ein weißes T-Shirt, vorne mit einem blauen Kleeblattkreuz darauf, auf der Rückseite mit einem Wahlspruch der Wiedertäufer „Veritas immortalis est“, die Wahrheit ist Weiter …

Planwagenfahrt der Fachgruppe Plattdeutsch (4.7.2008)

Planwagengesellschaft

Am 1. Juli 2008 startete die Fachgruppe Plattdeutsch des Heimatvereins Dülmen e. V. schon zum dritten Mal zu ihrer sommerlichen Planwagenfahrt. Kein Platz war mehr frei, als die Gruppe in Empte los fuhr. Leichter Fahrtwind im offenen Planwagen ließ das heiße Wetter vergessen. Der von Marlies Weiter …

Wasserschloss und hausgebrannter Weizenkorn (9.6.2008)

Ankunft am Schloss Senden

Am Samstag, dem 7. 6. 2008, machten sich die Freunde des Heimatverein Dülmen zu einer Fahrradtour nach Senden auf den Weg. Der Weg führte durch den Dernekamp über Rödder nach Hiddingsel. Über die gewundenen Wege der Bauerschaft Geltrup ging es dann an der Alten Fahrt des Weiter …

Mit dem Rad zur Maiandacht (28.5.2008)

Maiandacht 2008 in Visbeck

Seit vielen Jahren bietet der Heimatverein Dülmen zum Abschluss der Marien-Andachten im Monat Mai eine Fahrt mit dem Fahrrad zur Kapelle nach Visbeck an. Während der kleinen Reise werden vom Tourleiter immer wieder kleine Geschichten, Ereignisse und historische Begebenheiten an einzelnen Weiter …

Fahrt nach Havixbeck und zur Burg Hülshoff (27.4.2008)

Führung durch Burg Hülshoff

Am Samstag, dem 26. April 2008, führte die Exkursion des Heimatvereins Dülmen e. V. nach Havixbeck und zur Burg Hülshoff. Bei strahlendem Wetter ging es für die 35 Teilnehmer und Teilnehmerinnen über Nottuln und durch das Stevertal zunächst in die Ortsmitte von Havixbeck. Am mittelalterlichen Weiter …

Selbst das Treppchen gilt es zu entdecken (21.3.2008)

Das fast fertig gestellte Stadtmodell

Dülmen. Der Betrachter muss schon ganz genau hinschauen, wenn er den klitzekleinen Löwen auf dem Kriegerehrenmal an der Kirchmauer von St. Viktor an der Marktstraße erkennen will. Ebenso winzig ist das Treppchen an der Borkener Straße, und auch das kleine Ecktürmchen am Haus Jürgensmeier am Weiter …

Zweites Stadtmodell wächst Haus für Haus (9.3.2008)

Ausschnitt aus der Modellplatte

Nachdem das farbige Bemalen der Modellplatte abgeschlossen ist, wächst das zweite Stadtmodell in der Modellbaufirma Mosler in Münster Tag für Tag. Im Stadtzentrum die Pfarrkirche St. Viktor mit Galerie und ihren vier Ecktürmchen, die nach dem zweiten Weltkrieg nicht wieder aufgebaut wurden. Weiter …

Neues vom zweiten Stadtmodell (9.2.2008)

Reportage über das Stadtmodell

Das bei der Firma Modellbau Mosler in Auftrag gegebene zweite Stadtmodell stand im Mittelpunkt einer Fernsehreportage des Senders wm-tv aus Bocholt. Mitglieder aus dem Vorstand des Heimatvereins Dülmen e. V. besuchten am Samstag, den 9. 2. 2008, das Atelier Mosler in Münster, um sich nach dem Weiter …

Korbflechter zeigte sein fast ausgestorbenes Handwerk (18.1.2008)

Plattdeutschgruppe bei Rassenberg

Rund 30 Teilnehmer der Fachgruppe Plattdeutsch im Dülmener Heimatverein trafen sich am Mittwochabend bei Rassenberg um über das alte Handwerk des Korbflechtens zu sprechen. Heinrich Konert aus Holtwick scheute keine Mühen und kam mit langen Weidenruten und Körben in verschiedenster Form und Weiter …

„Eine neue (alte) Stadt ersteht …“ (1.12.2007)

Modellplatte und John Hay

Unter den Händen des Architekten und Modellbauers Wolfgang Mosler aus Münster und seinem Mitarbeiter John Hay entsteht derzeit das zweite Dülmener Stadtmodell. Die Nachbildung der Stadt Dülmen zur Zeit der 1930er Jahre erfolgt im Maßstab 1 : 1000 und zeigt im Vergleich zum Weiter …

Gans und Dönekes als Leckerbissen (19.11.2007)

„Die Waschfrauen“

180 Dülmener erlebten unterhaltsamen Abend beim Martinsgansessen des Heimatvereins Dülmen. Für seine westfälische Zünftigkeit ist das traditionelle Martinsgansessen des Dülmener Heimatvereins bekannt. Am Samstagabend konnte der Vereinsvorsitzende Erik Potthoff rund 180 Gäste im großen Saal Weiter …

Heimatverein sorgt für guten Ton (27.9.2007)

Plattdeutschgruppe bei der Aufnahme

Spannend war es gestern im Empter Brook. Nachdem der Film „Das Gelübde“ über das Leben von Anna Katharina Emmerick schon einige Zeit im Kasten ist, musste nun auch die Tonspur vervollständigt werden. Das Dortmunder Tonstudio „RUHR SOUND“ suchte im Internet nach Münsterländer Platt und Weiter …

Tour zwischen Kunst und Natur (23.9.2007)

Teilnehmer in der Wacholderheide

Besuch der Letter Wacholderheide und des Glasmuseum mit dem Rad. Mit dem scherzhaften Spruch, dass alle Wege nach Lette führen, begann Heinrich Bruns vom Heimatverein Lette seine Führung durch die Letter Wacholderheide, die der Heimatverein Dülmen am 22. 9. 2007 auf seiner herbstlichen Weiter …

Exkursion zur Glashütte Gernheim (22.8.2007)

Am Samstag morgen, dem 18. 8. 2007 setzte sich ein bequemer Reisebus in Richtung des nördlichsten Zipfels Westfalens, nach Petershagen im Landkreis Minden-Lübbeke in Bewegung. Die Mitreisenden waren gespannt auf die, vom Heimatverein Dülmen e. V., veranstaltete Exkursion zur Glashütte Weiter …

Radtour nach Nottuln (23.6.2007)

Führung durch Kirche und Ortskern

Dem Wetter trotzend startete am Samstag der Heimatverein Dülmen seine Radtour in Richtung Baumberge, nach Nottuln. Der Weg sollte über Mitwick, Limbergen, Horst nach Nottuln führen und dann „Üöwer de Karthues nao Huus“. Nachdem sich der Regen verhangene Himmel im Laufe der Fahrt lichtete, Weiter …

Kinder hören gebannt zu – Buchpräsentation (20.5.2007)

Buchpräsentation vor Schulkindern

Das neue Kinderbuch über Anna Katharina Emmerick wurde der Öffentlichkeit am 15. 5. 2007 im Pfarrheim Maria Königin in Dülmen vorgestellt. Pfarrer Peter Nienhaus begrüßte als Hausherr die Gäste. Unter ihnen der vierte Jahrgang der Augustinus Grundschule aus Dülmen. Die Mädchen und Weiter …

Kreuzwegstationen können restauriert werden (12.5.2007)

Kreuzkapelle in Dülmen

Insgesamt 6.900 Euro fehlten der Kirchengemeinde Heilig Kreuz in Dülmen, um den Auftrag zur Reinigung und Konservierung von sieben Objekten rund um die Kreuzkapelle zu vergeben. Die Kunstobjekte, unter ihnen drei Kreuzwegstationen, drei Heiligenfiguren und ein neugotisches Heiligenhaus mit Weiter …

Mitgliederversammlung 2007 (11.5.2007)

Dank an Karola Duffner

Remise bedeutend für das Stadtbild Dülmen. Provokativ begann der Vortrag des Kreisheimatvereins-Vorsitzenden Hans Peter Boer unter dem Thema „Der dumme Bauer – Anmerkungen zu einem historischen Vorurteil“. Genau das war es auch, nur ein Vorurteil. Denn schon aus historischer Perspektive Weiter …

Exkursion nach Bevergern (7.5.2007)

Exkursionsteilnehmer Bevergern

Bei strahlendem Wetter machten sich am vergangenen Samstag dreißig Dülmener auf nach Bevergern. Auf der Hinfahrt im Bus bereits neugierig auf Ackerbürgerhäuser und den alten Ortskern gemacht, empfing der Kustos des Heimathauses, Julius Pelster, die Gruppe, um einige Hinweise zum Ort und seiner Weiter …

Mammutbaby Dima war Star der Ausstellung (10.2.2007)

Gruppe vor dem Archäologiemuseum

Obwohl das Thema Klimawandel höchst aktuell ist ging es für die Jugendgruppe des Heimatvereins Dülmen e. V. am vergangenen Samstag zunächst zurück in die Vergangenheit. Ziel der Exkursion war das Westfälische Museum für Archäologie in Herne. Dort wurde die Sonderausstellung klima und mensch Weiter …

Nicht nur Heiteres präsentiert (19.11.2006)

Martinsgansessen 2006

Dülmen. Das traditionelle Martinsgansessen des Heimatvereins Dülmen habe zwei Konstanten. Erstens die Gänsebollen und zweitens die Stadtkapelle Dülmen, stellte Erik Potthoff, Vorsitzender des Heimatvereins, in seiner Begrüßung von über 170 Gästen beim Martinsgansessen mit Unterhaltung, Weiter …

Exkursion nach Vreden – Besuch des Hamalandmuseums (21.10.2006)

Exkursion nach Vreden

Am Samstag, 21. 10. 2006, führte eine Halbtagsfahrt des Heimatvereins Dülmen e. V. nach Vreden. Dort besuchten die gut dreißig Dülmener das Hamalandmuseum und den Früchtinghoff. In dem originalgetreu wieder aufgebauten Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert (Veränderungen im 19. Jahrhundert) Weiter …

Erste Höfe um das Jahr 800 (25.9.2006)

Die Radtour führte durch Feld und Flur

Stadtarchivar Dr. Hemann berichtete bei einer Fahrradtour über die Entwicklung von Welte Dülmen. Es war eine kleine Tour in die Vergangenheit. Die beiden Heimatvereine Welte und Dülmen hatten zu einer Erkundungstour durch Welte eingeladen. Dabei brachte Stadtarchivar Dr. Friedrich-Wilhelm Hemann Weiter …

Auf den Spuren der Geschichte (18.9.2006)

Gruppe der Denkmal-Tour 2006

Dülmen. Es war ein Spaziergang durch den Ort und zugleich eine Reise durch die Zeit. Dr. Ulrich Reinke vom Westfälischen Amt für Denkmalpflege Münster machte sich auf Einladung der Stadt mit rund 30 Heimatfreunden am Samstagnachmittag zu einer Spurensuche in Hiddingsel auf. Er zeigte die Weiter …

Plattdeutschgruppe fährt mit dem Planwagen (8.9.2006)

Planwagenfahrt 2006

Mut sei mit das Wichtigste, was man brauche, meint Marlies Bertling. Nicht um etwas Großes zu tun, sondern um sich zu trauen, Plattdeutsch zu sprechen. Alle acht Wochen trifft sich die 43-jährige mit ihren Teilnehmern der Plattdeutschgruppe. Gemeinsam sprechen sie über alte Zeiten und Bräuche. Weiter …

Mord im Schlosspark (31.7.2006)

45 Kinder beim Kriminalspiel 2006

Heimatverein organisiert ausgeklügeltes Kriminalspiel für Jugendliche Dülmen. Im Rahmen des Dülmener Ferienkalenders hat sich der Heimatverein Gedanken über ein ausgeklügeltes und gut einstudiertes interaktives Kriminalspiel gemacht. Am Samstag, dem 29. 7. 2006, fahndeten 45 Kinder in der Weiter …

Radtour zum Römermuseum (12.6.2006)

Radtour nach Haltern

Zu einer Radtour nach Haltern am Samstag, 10. 6. 2006, hatte der Heimatverein Dülmen e. V. alle Interessierten eingeladen. Ob es an der Fußball-Weltmeisterschaft oder dem heißen Wetter lag – ganze sechs Fahrradfahrer und -fahrerinnen machten sich auf den Weg über Sythen nach Uphusen, wo Weiter …

Ritter bereute seine Tat (31.5.2006)

Übergabe Bronzetafel

Der langjährige Vorsitzende des Dülmener Heimatvereins, Ludger Hillermann, hatte vor fünf Jahren zusammen mit seinem Team die Initiative ergriffen, den Bildstock an der Kapelle Visbeck zu erneuern oder vielmehr den kaum noch lesbaren Text der Inschrift auf der Rückseite dieser Station, an Weiter …

Mitgliederversammlung 2006 (19.5.2006)

Jugend wird geehrt

Bendix bewegt Preisträger „Wenn wir den Nachwuchs fördern, dann belebt und verjüngt das den Verein und wird uns auf Dauer das Bestehen sichern“, sagte Erik Potthoff, Vorsitzender des Heimatvereins Dülmen, bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend in der Marktwirtschaft. Potthoff Weiter …

Exkursion nach Asbeck (1.4.2006)

Ausflugsgruppe

Äbtissinen des Stiftes Asbeck kamen aus dem Hause von Merode. Halbtagesfahrt des Heimatvereins Dülmen nach Asbeck. Dülmen/Asbeck. Die erste Exkursion des Heimatvereins Dülmen e. V. führte die 25 Teilnehmer in den Kreis Borken. Der Legdener Ortsteil Asbeck insbesondere das ehemalige Stift Weiter …

Opel Admiral von FANTA 4 begrüßte Jugendgruppe in Gronau (28.1.2006)

Jugendgruppe

Die Jugendgruppe des Heimatvereins Dülmen besuchte am 28. 1. 2006 das Rock‑ und Pop-Museum in Gronau. Sowie in Dülmen die Textilindustrie mit dem Namen Bendix verbunden ist, so ist es in Gronau der Name van Delden. Auf dem ehemaligen Gelände des Textilunternehmens van Delden fand nicht nur Weiter …

Copyright © Heimatverein Dülmen e. V.. Alle Rechte vorbehalten.

Die Verwendung der Beiträge ist nur zum persönlichen Bedarf gestattet.