Heimatverein Dülmen e. V.

Die Vereinsseite.

Heimatverein Dülmen e. V. | Verein | Vereinsleben | Dies und Das | Kontakt

Aktuelles | Terminkalender | Rückblicke | Bildergalerie | Artikelsammlung

Rückblicke

Mitgliederversammlung 2006

Jugend wird geehrt
Weitere Bilder dazu finden Sie in unserer BildergalerieMitgliederversammlung 2006“.

19.5.2006, Hans Ramberg (Dülmener Zeitung)

Bendix bewegt Preisträger

„Wenn wir den Nachwuchs fördern, dann belebt und verjüngt das den Verein und wird uns auf Dauer das Bestehen sichern“, sagte Erik Potthoff, Vorsitzender des Heimatvereins Dülmen, bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend in der Marktwirtschaft.

Potthoff sprach dabei auch die beiden Schülerinnen Frauke Heidemann vom CBG und Dorothee Kraske vom Droste-Gymnasium an, die an diesem Abend vom Vorsitzenden geehrt wurde. Die beiden Schülerinnen hatten erfolgreich am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten unter dem Titel „Sich regen bringt Segen“ teilgenommen und stellten in der Versammlung noch einmal kurz ihre Beiträge vor.

Beide hatten sich in ihren Beiträgen mit der Firma Bendix beschäftigt. Frauke Heidemann mit der Textilgeschichte und Dorothee Kraske mit dem Schwerpunkt Sozialleistungen im Zeitraum von 1945 bis 1960.

Nach einem Imbiss nahm der Vorsitzende zunächst zur Mitgliederentwicklung Stellung. Zuvor hatte er unter anderem Bürgermeister Jan Dirk Püttmann und den Referenten Jürgen Reuter vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe begrüßt, der zum Schluss des offiziellen Teils über Beispiele zur Stadterneuerung berichtete.

Der Heimatverein, so Erik Potthoff, habe jetzt 442 Mitglieder. Potthoff blickte anschließend zurück, als er noch einmal die Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren ließ. Auch auf den Heimatverein im Internet ging er ein und nannte steigende Besucherzahlen. „Der Heimatverein spielt sich nicht nur im Heimatverein ab“, sagte Potthoff. Einen positiven Kassenbericht präsentierte Karola Duffner, der die Kassenprüfer eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigten.

Im Arbeitsprogramm für dieses Jahre nannte Erik Potthoff unter anderem die Radtour nach Visbeck mit der Übergabe der Bronzetafeln und eine weitere Radtour zum Römermuseum nach Haltern. Beim Stadtfest sei der Verein wieder vertreten ebenso wie beim Kreisheimattag im Stift Tilbeck.

Über die Arbeit der Fachgruppe Jugend berichtete Lara Niewerth und erinnerte auch an das Stadtspiel und einen Ausflug zum Rockmuseum in Gronau. Der Fachbereich Denkmalpflege bestehe aus zwölf Personen, berichtete Heribert Windau. Der Kreis habe sich drei Mal getroffen, habe Düpmanns Kapelle besucht, die Kreuzkirche nach der Renovierung besucht mit der AKE-Gedenkstätte und der Schandpfahl in Rorup sei ein Ziel gewesen. Über Führungen berichtete Ludger Hillermann von der Emmerick-Fachgruppe. „Im Moment scheint Wallfahrtssaison zu sein“, meinte Hillermann und sprach damit die vielen Besuchergruppen an.

Schließlich erinnerte Marlies Bertling in plattdeutsch an den im vergangenen Jahr gestorbenen Paul Hanskötter. Der Tod von Paul Hanskötter habe eine große Lücke gerissen, die nicht zu stopfen sei.

Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in unserer BildergalerieMitgliederversammlung 2006“.

Zurück zur Übersicht.

Copyright © Heimatverein Dülmen e. V.. Alle Rechte vorbehalten.

Die Verwendung der Beiträge ist nur zum persönlichen Bedarf gestattet.